Skip to main content

HEIMAG München: Immobilienverwaltung
mit einer SAP ERP-Lösung

Die Aufgabe

Nach der Übernahme der HEIMAG München hatte die Migration zu einer neuen ERP Plattform, die die Integration wertvoller Daten des neuen Tochternunternehmens in die Datensysteme der Gruppe ermöglichte, für das Immobilienunternehmen GEWOFAG oberste Priorität. Zeit war kostbar und die GEWOFAG wollte möglichst rasch Nutzen aus dem Immobilienbestand der HEIMAG ziehen.

Die Lösung

IBM Global Business Services unterstützte die HEIMAG bei der Implementierung von SAP ERP 6.0, SAP Real Estate Management HEIMAG München optimiert die Immobilienverwaltung mit einer SAP ERP Lösung von IBM Global Business Services in Kombination mit IBM Express Real Estate for SAP Business All-in-One, SAP Strategic Enterprise Management und SAP NetWeaver Business Warehouse. Innerhalb eines halben Jahres implementierten die Mitarbeiter von IBM und der HEIMAG die Lösung für 25 Benutzer und stellten außerdem SAP NetWeaver Business Warehouse und SAP Strategic Enterprise Management in Betrieb.

Was die Lösung intelligenter macht

Die HEIMAG ist nun vollständig als Tochterunternehmen der GEWOFAG integriert und stellt der Muttergesellschaft rechtzeitig präzise Daten bereit. Durch den Einsatz der SAP Anwendungen ist die Überprüfung und Überarbeitung manuell eingegebener Daten überflüssig geworden. Die Datenqualität hat sich verbessert, da es je Anwesen und Kunden nur einen Stammdateisatz und somit keine sich widersprechenden Datenquellen oder Lücken in den Immobiliendaten gibt. Dies erleichtert die Finanzprüfung sowie die Einhaltung von Vorschriften der Finanzmarktaufsicht. Die Daten der HEIMAG werden nahtlos an die Muttergesellschaft weitergeleitet, sodass die GEWOFAG diese Daten in ihre Geschäftsanalysen einbeziehen und die Wirtschaftsleistung des gesamten Unternehmens beurteilen kann.

Content navigation