Intelligente Sicherheitsumgebung - Security Intelligence

Stärken Sie Ihr Sicherheitsniveau durch Vorhersageanalyse, priorisierte Bedrohungsdaten und eine proaktive InterventionManaged Security Services mit Security Intelligence
sind die Zukunft, laut Forrester Research
Kostenlosen Bericht anfordern

Smarte Sicherheitsfunktionen sind entscheidend

Die IT-Sicherheitslandschaft wird immer komplexer. Da Bedrohungen immer ausgefeilter werden und dabei ständig neue Technologien zum Einsatz kommen, müssen die Unternehmen im Hinblick auf ihre IT-Sicherheit immer ausgeklügeltere Strategien entwickeln. Entscheidend ist, das Unternehmen vor gefährlichen Ereignissen und Attacken zu schützen, ohne Innovation und Wachstum zu behindern. Dies erfordert eine moderne Expertenanalyse sowie zeitnahe Korrekturen. Bei IBM bezeichnen wir dies als Security Intelligence. Security Intelligence ist standardmäßig in allen unseren Managed Security Services enthalten und reicht weit über das normale Maß bei der Verwaltung der IT-Sicherheit hinaus durch automatische Überwachung, Analyse und Priorisierung Ihrer Risikolandschaft sowie durch das Angebot an gerichtsfähigen Empfehlungen in Echtzeit. Organisationen, die einen Security Intelligence-Service eingerichtet haben, können die heutigen Herausforderungen in puncto Sicherheit bewältigen und echte Ergebnisse erzielen.

93%

berichten über eine Abnahme von Sicherheitsverstößen

83%

berichten über schnellere Fehlerbehebung

77%

haben eine Verringerung bei Betrugsversuchen festgestellt

 

Verlässliche Informationen zu Ihrer Verfügung

Die Managed Security Services von IBM bieten verlässliche und umfassende Einblicke, die Ihnen helfen, Sicherheitsrisiken und Betriebskosten zu reduzieren. Unsere proprietären Analyse- und Korrelationstools liefern Ihnen detaillierte und relevante Sicherheitsdaten in Echtzeit, damit Sie informierte und proaktive Entscheidungen entsprechend Ihres Sicherheitsniveaus treffen können. Mit Managed Security Services erhalten Sie eine Security Intelligence, die Folgendes umfasst:


  • Ereigniskorrelation von verschiedenen Anbietern

    IBM Managed Security Services bietet Ihnen umfassendere Einblicke in Ihre gesamte Sicherheitsumgebung durch die Korrelation von infrastrukturübergreifenden Datensätzen.

  • Globale Überwachung

    Da IBM über einen Stamm von 4.000 Kunden verfügt, können Profile von Angreifern erstellt werden. Hierzu wird verfolgt, welche Organisationen in welchen Branchen ein Angreifer kontaktiert und welche Verfahren er dabei verwendet hat.

  • Priorisierung von Bedrohungen

    Unter Verwendung dieser umfassenden Profildaten kann IBM Kunden mit ähnlichen Schwachstellen und Angriffswahrscheinlichkeiten über die Gefahr informieren und sie bei der Priorisierung ihrer Abhilfemaßnahmen unterstützen.

  • Ausgereifte Sicherheitsberichtserstellung

    Der IP Intelligence Report stellt detaillierte Analysen zu den vorhandenen Bedrohungen und Schwachstellen sowie Abhilfemaßnahmen bereit und spart Ihrem Unternehmen somit Zeit und Ressourcen.

  • Echtzeit-Analyse

    Die IBM Managed Security Services speisen Daten aus Firewall-Protokollen, aus Ereignissen von Funktionen zur Erkennung und Vermeidung von Angriffen, aus Betriebssystem- und Anwendungsereignissen sowie Ergebnisse von Schwachstellenscans in das IBM X-FORCE Protection-System ein und ermöglichen so einen Analyse, deren Ergebnisse in Echtzeit- und On-Demand-Dashboards ausgegeben werden.

  • Automatisierte Informationsbeschaffung

    Mithilfe der erweiterten AI-Korrelationsengine (Automated Intelligence/automatisierte Informationsbeschaffung) kann IBM Alerts aus mehreren Serviceangeboten verketten, sodass die Rate von Falschdiagnosen verringert und die Identifizierung professioneller auf einzelne Kunden bzw. Kundengruppen abzielender Bedrohungen optimiert werden kann.

 

IBM Managed Security Services

Security Intelligence ist Teil jedes von IBM angebotenen Managed Security Service Sie erhalten nicht nur eine Rund-um-die-Uhr-Überwachung und -Verwaltung für Ihre kritischen Assets, sondern können auch das Potenzial der Security Intelligence nutzen - direkt und einfach über das IBM Security Operations Center Portal. Unsere Managed Security Services umfassen Folgendes:


Kontakt mit einem IBM Sicherheitsexperten

Tipps und Einblicke. Keinerlei Verpflichtung. Keine Bedingungen.


Michael Montecillo

Leiter von Managed Security Services Threat and Intelligence

Michael Montecillo ist Leiter von IBM Security Services Threat Research and Intelligence. Er verfügt über mehr als 8 Jahre an Erfahrung im Bereich Informationssicherheit und war als Vulnerability Management Coordinator und Forensic Investigator für bundesstaatliche Regierungen sowie als leitender Sicherheitsanalyst für ein gewerbliches Analyseunternehmen tätig. Als Leiter von Threat Research and Intelligence bei IBM Security Services arbeitet er federführend an der Erforschung neuer Trends bei Sicherheitsbedrohungen und stellt sicher, dass die Sicherheitsbedürfnisse der Kunden in entsprechende Standardangebote umgesetzt werden. Herr Montecillo hat bereits zwei Auszeichnungen für hervorragende berufliche Leistungen von der staatlichen Polizeibehörde erhalten und mehr als 30 Forschungsbeiträge veröffentlicht.


Michael Montecillos neuesten Beitrag lesen:



Share us with your network
and start a conversation today

Fragen an IBM

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Aktuelle Berichte abrufen


Kontakt mit IBM Security